Impfen

Landkreis - Die Impfkampagne im Landkreis Harburg wird ausgeweitet: Ab sofort ist die zweite Auffrischimpfung für alle Menschen ab 18 Jahren möglich. Bisher gab es die zweite Booster-Impfung für Angehörige sogenannter vulnerabler Gruppen sowie Beschäftigte im medizinisch-pflegerischen Bereich.

Die Viertimpfung ist damit für alle Erwachsene möglich, sofern die Drittimpfung mindestens sechs Monate zurückliegt. Sie wird mit den mRNA-Impfstoffen von Biontech und Moderna vorgenommen. Bereits jetzt, so heißt es von der Verwaltung, verzeichnen die Impfteams zahlreiche Anfragen nach der zweiten Booster-Impfung.

Für die Impfstützpunkte der Johanniter in Buchholz und Neu Wulmstorf sowie für die Stützpunkte des DRK in Winsen und in Fleestedt können Termine für die kommenden 14 Tage gebucht werden. Das geht ganz einfach unter www.landkreis-harburg.de/impfzentren.

Zum Impftermin mitgebracht werden muss der Kinder- oder Personalausweis und - soweit vorhanden - der Impfpass und gegebenenfalls eine Genesenenbescheinigung. Der Anamnesebogen beziehungsweise eine Einwilligungserklärung und das Aufklärungsmerkblatt sind unter  www.landkreis-harburg.de/impfzentren zu finden. Sie können dort heruntergeladen werden und dann ausgefüllt zum Impftermin mitgebracht werden.

Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen die schriftliche Einwilligung eines Erziehungsberechtigten mitbringen. wg