Heimfeld – Der Sportpark Jahnhöhe wurde am Sonnabend zum Impfpark: Der HTB organisierte in seinen Räumen am Vahrenwinkelweg in Heimfeld eine Impfaktion für Sportler und Nichtsportler. Rund 150 Personen folgten der Einladung zum Impfen. Ein Mobiles Impfteam bot Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen.

„Die Aktion war ein voller Erfolg. Es waren Vereinsmitglieder, aber auch viele Fremde vor Ort, um sich impfen zu lassen“, sagte HTB-Geschäftsführer Torsten Schlage gegenüber harburg-aktuell und ergänzt: „Das Impfteam war mit drei Ärzten und zwei Helferinnen vor Ort. Am Anfang betrug die Wartezeit etwa 20 Minuten, später konnten man dann sofort geimpft werden.“

Sehr gefragt waren vor allem die Booster-Impfungen, denn die befreien bei der 2G-Plus-Regelung von einem zusätzlichen Test – und das gilt auch in Sportvereinen, wie dem HTB.  (cb)