Impfen

Neu Wulmstorf - Mitte Januar soll es in Neu Wulmstorf am Marktplatz in den Räumen des ehemaligen Senioren- und Pflegeheims einen neuen Impfstützpunkt geben. Es wäre der dritte im Landkreis Harburg. Bislang gibt es nur in Impfstützpunkten den Buchholzer Höfen in Buchholz und in Winsen (Löhnfeld).

An fünf Tagen in der Woche sollen in Neu Wulmstorf Impfungen gegen das Corona-Virus angeboten werden. Den Betrieb werden die Johanniter sicherstellen.

Gleichzeitig setzt der Landkreis Harburg mit den Mobilen Teams der Johanniter und des DRK die Impfkampagne gegen die Pandemie fort und bietet ohne Terminvereinbarung und ohne Anmeldung die Impfung gegen das Corona-Virus. wg