Harburg – Erst der Piks, dann das Buch: Für einen Tag wird die Bücherhalle Harburg zum Impfzentrum: Am Donnerstag, 18. November gibt wird von 10.30 bis 17.30 Uhr eine kostenlose Corona-Schutzimpfung in der Bücherhalle Harburg, Eddelbüttelstraße 47a, angeboten.

Ohne Termin gegen Covid-19 impfen lassen: Einfach vorbeikommen - keine Anmeldung erforderlich. Mitzubringen sind bei allen Impfungen nur ein Ausweisdokument und - wenn möglich - ein Impfpass. Alle Impflinge erhalten eine Impfbescheinigung. Durchgeführt wird das Impfangebot vom Deutschen Roten Kreuz (DRK).

Durchgeführt werden:  Erst- und Zweitimpfungen, Auffrischimpfungen für alle (auch gesunde) Personen im Alter ab 70 Jahren sowie für Personal in medizinischen Einrichtungen mit direktem Patientenkontakt (Das Pflegepersonal muss eine Arbeitgeberbescheinigung mitbringen). Der Abstand zur Grundimmunisierung muss mindestens 6 Monate betragen.

Außerdem gibt es Optimierungsimpfungen: 28 Tage nach der 1x Johnson&Johnson Impfung ist eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff möglich. Diese ist keine Verpflichtung. Die Impfdokumente haben auch mit der Einmalimpfung weiter Gültigkeit für 2G.

Zur Auswahl stehen die Impfstoffe BioNTech (Zweimal-Impfung) und Johnson & Johnson (Einmal-Impfung). Impfen lassen können sich alle Personen ab 12 Jahren. Minderjährige müssen zur Erstimpfung in Begleitung eines Sorgeberechtigten erscheinen. Impflinge über 18 Jahren dürfen sich den Impfstoff aussuchen, Personen unter 18 Jahren erhalten BioNTech.  (cb)