Neugraben - Mitarbeiter des Bezirksamtes haben bereits am Freitag rund um die Marktpassage Gewerbebetriebe auf die Einhaltung der Coronavorschriften kontrolliert.

Innerhalb von fünf Stunden wurden 19 Firmen, inbsesondere Gaststätten. Imbisse und Sportstudios überprüft. Ein Fitnessstudio wurde geschlossen, weil die Geräte nicht den Mindestabstand zueinander hatten.

Insgesamt wurden bei 13 Firmen Verstöße festgestellt. Meisten waren es Abstandsregeln oder die Pflicht zum Tragen eines Mund- Nasenschutzes, die nicht eingehalten wurden.

Das Bezirksamt verhängte Bußgelder zwischen 500 und 1000 Euro. zv