Neugraben - Unbekannte haben in der Nacht zum Sonnabend versucht den Corona-Schnelltestbus auf dem Obi-Parkplatz an der Cuxhavener Straße anzustecken. Passanten bemerkten das Feuer, das im Bereich eines der Hinterreifen gelegt wurde. Die Flammen konnten von den Zeugen gelöscht werden, bevor größerer Schaden entstand. Sie benutzten dazu Getränke, die sie dabei hatten.

Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung eingeleitet. Der Testbetrieb in dem Bus ist wegen nicht eingeschränkt. Schnelltests können wie bisher dort durchgeführt werden. zv