Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona ist im Bezirk Harburg in der vergangenen Wochen noch einmal deutlich zurückgegangen. 93 neue Fälle, 41 weniger, als in der Vorwoche, wurden dem Gesundheitsamt gemeldet. Damit liegt die Zahl der Neuinfektionen im Bezirk erstmalig in diesem Jahr unter 100. Der Inzidenzwert beträgt 54.

Die Entwicklung in Harburg liegt im Trend. In allen Bezirken gibt es Rückgänge bei den Neuinfektionen. In Mitte liegt der Inzidenzwert mit 80 am höchsten. In Eimsbüttel mit 31 am niedrigsten.

Mit dem starken Rückgang der Neuinfektionen gibt es Lockerungen:

Ab dem 22. Mai dürfen sich wieder fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Kinder bis 14 Jahre dabei sind ausgenommen.

Der Einzelhandel öffnet wieder. Es gibt keine zwar Testpflicht, aber eine Begrenzung der Kundenzahl und eine digitale Kontaktnachverfolgung.

Die Gastronomie darf wieder ihre Außenflächen öffnen. Auch hier gibt es keine Testpflicht. Es dürfen, wie bei privaten Treffen, nur maximal fünf Personen aus zwei Haushalten an einem Tisch sitzen, Kontakte werden auch hier nachverfolgt.

Kontaktfreier Sport wird mit bis zu zehn Erwachsenen im Freien erlaubt sein . Sport für Kinder ist im Freien mit bis zu 20 Kindern wird erlaubt.

Kindergeburtstage können wieder mit bis zu zehn Kindern Geburtstag feiern.

Sogenannte körpernahe Dienstleistungen  werden wieder erlaubt, hier muss aber ein negativer Corona-Test vorgelegt werden, auch für das das Personal betseht Testpflicht zv