Harburg - Es ist ein deutlicher Rückgang der Neuinfektionen mit Corona im Bezirk Harburg. 237 Fälle wurde in der vergangenen Woche im Bezirk vom Gesundheitsamt gemeldet. In der Vorwoche waren es noch 327, also exakt 100 Fälle mehr. Der Inzidenzwert, der in der Vorwoche noch 192 betrug, liegt damit bei 139. Das ist weiterhin aber überdurchschnittlich. Aktuell liegt der Inzidenzwert hamburgweit bei 114

Auch im Bezirk Mitte ist die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen von 690 auf 571 zurückgegangen. Dort liegt der Inzidenzwert bei 189.

Dagegen wurde im Bezirk Eimsbüttel, der bislang immer sehr gut abschnitt, eine Steigerung der Neuinfektionen von 208 auf 238 festgestellt. Es ist der einzige Bezirk in Hamburg, in dem in der vergangenen Woche mehr Neuinfektionen festgestellt wurden, als in der Vorwoche. Der Inzidenzwert liegt damit bei 89. Das ist weiterhin deutlich unterdurchschnittlich. zv