Ehestorf - Jetzt also doch: Das Freilichtmuseum am Kiekeberg öffnet wieder für Besucher. Ab Mittwoch, 28. April, dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 18 Uhr ist geöffnet. "Wir öffnen das Freilichtmuseum wieder, um unseren Besuchern ein sicheres Kulturangebot an der frischen Luft zu bieten", sagt Museumsdirektor Stefan Zimmermann.

Das Museum hatte nach der Notbremse im Landkreis Harburg vorsichtig abgewartet, um eine wiederholte Öffnung und Schließung aufgrund von Inzidenzwerten zu vermeiden. Zimmermann: "Die Entwicklung der letzten zwei Wochen stimmt uns zuversichtlich, dass wir unser Museum langfristig öffnen können. Wir sind mit unserem Termin- und Hygienekonzept sehr gut aufgestellt. Aber fordern wir weiterhin eine planbare, inzidenzunabhängige Öffnung für unser zwölf Hektar großes Außengelände, wie es etwa für Tierparks erlaubt ist."

Besucher melden sich über die Homepage des Freilichtmuseums www.kiekeberg-museum.de oder per Telefon unter (0 40) 79 01 76-0 an.

Der Saisonstart der Außenstellen wie dem Museumsbauernhof Wennerstorf, der Museumsstellmacherei Langenrehm und dem Mühlenmuseum Moisburg verschiebt sich vom 1. Mai auf Pfingstsonntag, den 23. Mai. Es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die Pflicht, in Gebäuden eine medizinische Maske zu tragen.

Der Eintritt im Freilichtmuseum beträgt 9 Euro, im Museumsbauernhof und in der Museumsstellmacherei 3 Euro, in der Mühle ist er frei. Besucher unter 18 Jahren haben in den Museen immer freien Eintritt. (cb)