Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona ist im Bezirk Harburg in der vergangenen Woche wieder deutlich angestiegen. Das Gesundheitsamt registrierte 352 neue Fälle. Die Inzidenz stieg damit im Bezirk auf etwa 207. Nur im Bezirk Mitte liegt der Inzidenzwert mit etwa 236 höher.

Der Bezirk Harburg liegt damit im Trend. Auch in allen anderen Bezirken stieg die Zahl der Neuinfektionen im Vergleich zur Vorwoche deutlich an. Eimsbüttel ist der einzige Bezirk in dem der Inzidenzwert mit 95 unter 100 liegt.

Der Senat will jetzt die Notbremse nach der Notbremse ziehen. Intern sind auch Ausgangsbeschränkungen im Gespräch. Konkrete Maßnahmen sollen am Mittwochmittag bekannt gegeben werden. Vorher will man sich unter anderem Rechtssicherheit verschaffen. zv