Harburg – Auf dem obersten Parkdeck (P3) des Phoenix-Centers wurde am Freitag Harburgs erste Drive-in Corona-Test-Station in Betrieb genommen. Autofahrer brauchen dafür nicht einmal aus dem Auto aussteigen, sondern können bequem im Fahrzeug sitzen bleiben. Natürlich können sich auch Fußgänger in der Station testen lassen.  Geöffnet ist die Station montags bis sonnabends von 9.30 bis 18.30 Uhr.

Die Teststation wird betrieben vom Hamburger Familienunternehmen BUDNI. Die Schnelltests sind vom Bundesgesundheitsministerium zertifiziert und daher nicht nur für Sicherheit im privaten Bereich geeignet, sondern insbesondere für offizielle Nachweise, bei denen Antigen-Schnell-Tests akzeptiert werden.

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit BUDNI und die Eröffnung des Testzentrums bei uns im Phoenix-Center Hamburg-Harburg. So haben die Besucher des Centers und auch die Hamburger aus dem südlichen Raum die Chance, den kostenlosen Bürgertest einmal die Woche unkompliziert, schnell und sicher durchführen zu lassen", so Center Managerin Julita Hansen. Auch BUDNI-Geschäftsführer Nicolas Wöhlke ist erfreut über die nun vierte BUDNI Schnelltest-Station in Hamburg. "Mit unseren Testcentern möchten wir dazu beitragen, Infektionen schneller zu identifizieren, und jedem Bürger die Möglichkeit geben, sich testen zu lassen."

Die Teststation befindet sich auf dem P3 Parkdeck des Centers und ist als DRIVE IN aufgebaut, so dass die Autofahrer zum Testpunkt vorfahren, nicht aussteigen müssen, der Test durchgeführt wird und das Ergebnis dem Kunden nach 15 Minuten per Mail zugesendet wird. Um Schlangenbildungen und lange Wartezeiten zu vermeiden ist eine Terminanmeldung zwingend notwendig und erfolgt ausschließlich online über www.budni.de (cb)

Eröffneten heute die Drive-in-Test Station auf dem Parkdeck des Phoenix-Centers: Centermanagerin Julita Hansen, Stations-Mitarbeiter Azad Kabal und Budni-Geschäftsführer Nicolas Wöhlke. Foto: Christian Bittcher