Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona ist im Bezirk Harburg erneut gesunken.

177 Fälle wurden dem Gesundheitsamt in der vergangenen Woche bekannt. In der Vorwoche waren es noch 177. Der Inzidenzwert ist damit auf 104 gesunken.

Die Entwicklung ist kein "Selbstgänger". Aus den Bezirken Altona, Bergedorf und Wandsbek wurden leichte Steigerungen zur Vorwoche gemeldet. In den Bezirken Mitte, Nord und Eimsbüttel gab es teilweise erhebliche Rückgänge.

Gute Nachrichten kamen auch aus dem Landkreis Harburg. Dort ist der Inzidenzwert am Montag auf 58,6 gesunken. Das ist der niedrigste Wert seit gut zwei Monaten. Aktuell sind im gesamten Landkreis Harburg 198 Infektionen mit Covid19 bekannt. zv