Harburg - Das Gesundheitsamt hat in der vergangenen Woche einen deutlichen Rückgang der Neuinfektionen mit Covid19 im Bezirk Harburg festgestellt.

250 Neuerkrankungen wurden registriert. Das sind 53 weniger als in der Vorwoche. Der Inzidenzwert lag damit bei 147 und damit über dem hamburgweiten Mittelwert von 138,4.

Gemessen an ganz Hamburg ist die Entwicklung positiv. Denn im Gegensatz zu Harburg stieg in Bezirken die Zahl der Neuinfektionen, wenn auch teilweise in geringem Umfang, an. Deutliche Rückgänge bei den Neuinfektionen gab es in den Bezirken Mitte und Eimsbüttel. zv