Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Covid19 ist im Bezirk Harburg in den letzten sieben Tagen im Vergleich zur Vorwoche deutlich zurückgegangen.

269 neue Fälle registrierte das Gesundheitsamt. Das sind 90 weniger als in der Vorwoche. Der Inzidenzwert für den Bezirk liegt damit bei 158. In der Vorwoche lag er bei 211.

Harburg liegt damit im Hamburger Trend. In fast allen Bezirken ist die Zahl der Neuinfektionen niedriger als in der Vorwoche. Die Ausnahme ist Bergedorf. Dort befindet sich auch eine Unterkunft, in der in der letzten Zeit besonders viele Coronafälle festgestellt wurden. Dort wurden 169 Neuinfektionen innerhalb einer Woche, 16 mehr als in der Vorwoche, festgestellt.

Unter dem strich bleibt die Zahl der Neuinfektionen, auch bei dem positiven Trend, hoch. Nur in Mitte ist die Zahl der Neuinfektionen, gemessen an der Bevölkerung, höher. Hamburgweit liegt der Inzidenzwert bei 131,7. zv