Eißendorf – An der Stadtteilschule Ehestorfer Weg in Eißendorf gibt es zwei bestätigte Covid-19-Infektionen. Das teilt die Schule auf ihrer Homepage mit. Nach Angaben der Schulleitung gibt es im Jahrgang 5 und 9 insgesamt zwei Covid-19-Infektionen.

Das Gesundheitsamt Harburg hat für die betroffenen beiden Klassen, die betroffenen Wahlkurse in JG 9 und die unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrer eine vierzehntägige Quarantäne angeordnet, teilt die Schule mit.
 
Der Fernunterricht wird für die betroffenen Schülerinnen und Schüler ab nächster Woche anlaufen und bis zu den Herbstferien fortgeführt. Das Gesundheitsamt wird sich weiterhin bis Ende der Woche bei den Schülerinnen und Schülern melden, die in Quarantäne sind, heißt es weiter. (dl)