Harburg - Die Zahl der neu erkannten Infektionen mit Covid19 bleibt im Bezirk Harburg übersichtlich.

Laut Behörde wurden in der vergangenen Woche 24 Neuinfektionen festgestellt. Damit sind seit Beginn der Pandemie im Bezirk 602 Fälle von Corona nachgewiesen worden. Die überwiegende Mehrheit der Betroffenen ist bereits wieder genesen.

Zum Vergleich: Im Bezirk Wandsbek wurden innerhalb einer Woche 116 neue Coronafälle festgestellt. Im Bezirk Altona 41, im Bezirk Eimsbüttel 53, im Bezirk Mitte 64 und im Bezirk Nord 68.

Nur im Bezirk Bergedorf wurden weniger Neuinfektionen registriert, als in Harburg. Dort wurden in der vergangenen Woche 18 Personen positiv auf Covid19 getestet. zv