Eißendorf - Mit 2500 Euro unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxteude die Apostelgemeinde, weil deren Kirche am Hainholzweg dringend saniert werden muss. Es geht um das Dach des denkmalgeschützten Gebäudes. Die Sparkasse sieht die Spende als Anschubfinanzierung.

Die anfallenden Kosten für die Sanierung dürften "deutlich" sechsstellig sein. Zum Teil können die Kosten mit Geldern aus den gemeindlichen Baurücklagen und Zuschüssen verschiedenster Art gedeckt werden. Aber es auch ein Eigenanteil fällig, in den die 2500 Euro fließen.

Jörn Stolle, Leiter Unternehmenskommunikation der Sparkasse, der die 2500 Euro an Pastor Burkard Senf und Kirchenvorstandsmitglied Dr. Ulrich Schäfer übergab, sieht den Betrag auch als "Vorbild". Man hofft auf weitere spender aus der 3000köpfigen Gemeinde, aber auch aus der Harburger Wirtschaft und Bevölkerung.

Wer die Apostelgemeinde unterstützen möchte, die die Spendenaktion „Ein neues Dach für Apostel“ ins Leben gerufen hat, kann das tun. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hat extra ein Spendenkonto unter Apostelkirche Hamburg-Harburg, DE71 2075 0000 0090 2896 12 eingerichtet. dl