Harburg – Am 8. August findet in der Harburger City endlich wieder ein verkaufsoffener Sonntag statt. Unter dem Motto „Eine Bühne für alle“ werden natürlich auch die Harburg Arcaden am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Pforten öffnen. Alle Geschäfte, Dienstleister und Gastronomen laden zum Bummeln, Informieren und Schlemmen ein. Das Parken ist an diesem Sonntag im Parkhaus der Harburg Arcaden für alle Kunden und Besucher kostenfrei.

Das Habibi Atelier in den Harburg Arcaden wird in Zusammenarbeit mit dem Sozialkontor am verkaufsoffenen Sonntag kreativ und führt eine Mal- und Bastelaktion durch. An mehreren Tischen können Kinder und Jugendliche ihr Erleben der Corona-Zeit in Form eines „Corona-Monsters“ darstellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Aktion ist kostenlos.

„Die Teilnehmer der Aktion werden dazu eingeladen, sich künstlerisch mit den Unsicherheiten und Bestimmungen aus dieser Zeit auseinanderzusetzen. Hier können Sie auch farblich die schönen Zeiten einfließen lassen, Hoffnungen und Träume oder Ablenkungen. Jeder erlebte diese Zeit anders und so werden auch die Corona-Monster ganz unterschiedlich sein“, sagt Centermanager Sevket Demir.

Die Harburg Arcaden und das Habibi Atelier freuen sich auf eine rege Teilnahme an der Aktion. (cb)

Sly vom Habibi Atelier und Centermanager Sevket Demir hängen das Plakat vom verkaufsoffenen Sonntag ans Habibi Atelier. Foto: Christian Bittcher