Harburg - Die Polizei fahndet nach zwei bislang unbekannten Männern, die  am Mittwochmorgen einen Überfall auf einen Kiosk am Sand begingen. Kurz nach 4 Uhr betraten die beiden maskierten Täuber den Kiosk, bedrohten den 30-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und Pfefferspray und forderten die Herausgabe von Bargeld.

Einer der Täter riss die Geldkassette der Kasse. Im Anschluss flüchteten beiden zu Fuß in Richtung Harburger Ring. Eine Sofortfahndung mit drei Funkstreifenwagen führte nicht zur Festnahme der Räuber. zv