Harburg - Unter dem Motto „Gesund leben! Gesund bleiben!“ laden zu den Harburger Gesundheitstagen am Dienstag, 29. und Mittwoch, 30. Oktober alle Veranstaltungsteilnehmer und die Harburg Arcaden recht herzlich ein. In Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt Harburg und dem Dezernat Sozialraummanagement entstand diese Aktion.

"Anliegen der Aktion ist es, die Harburger über die verschiedenen Möglichkeiten der Gesunderhaltung in allen Lebensjahren zu informieren", sagt Centermanagerin Melanie Wittka. Die Teilnehmerliste umfasst viele Aussteller. Nachfolgend ein kleiner Überblick über die  Aussteller:

- Die Alzheimer Gesellschaft Hamburg informiert und berät zum Umgang mit der Krankheit Alzheimer.

- Die Arcaden Apotheke wird Blutdruck messen und auch den Blutzucker der Besucher bestimmen.

- Der Kinderschutzbund wird mit dem Projekt „EnemeneMuh“ die interessierten Eltern zu Kinder-Vorsorgeuntersuchungen und der allgemeinen Kindergesundheit beraten.

- Die Alzheimer Gesellschaft Hamburg mit der Angehörigengruppe Harburg, die Behinderten Arbeitsgemeinschaft e.V., der Sozialverband Hamburg sowie der Seniorenservice plus beraten und präsentieren ihre umfangreiche und zum Teil ehrenamtliche Arbeit.

- Weitere Stände sind unter anderem von QuatraCare, AWO Hamburg und ASB Ortsverband Harburg oder vom Harburger Sportclub von 1904/07e.V. eingerichtet. Alle Aussteller freuen sich auf Ihren Besuch in den Harburg Arcaden. (cb)