Harburg - Fröhliche Kindertage in den Harburg Arcaden: Am Sonnabend, 1. Juni, wird in mehr als 40 Ländern der Welt der internationale Kindertag gefeiert. "Auch in Harburg wollen wir uns gern anschließen und weil uns ein Tag dafür einfach zu wenig erscheint, haben die Harburg Arcaden gleich noch einen Tag mehr dafür vorgesehen", sagt Centermanagerin Melanie Wittka. Aus diesem Grund dreht sich auch am verkaufsoffenen Sonntag alles um die fröhlichen Kindertage.

Alle Kinder, Neugierige und Junggebliebene zu einer großen Arcaden-Dschungel-Prüfung eingeladen. Es wird ein lehrreicher und aktiver Rundlauf durch fünf spannende Stationen auf den einzelnen Ebenen der Harburg Arcaden führen, zum Beispiel zu einer Bartagame in einer Dschungeldekoration oder zu einer Malstation beim Habibi Atelier.

Melanie Wittka: "Man erhält einen Passierschein, der durch Lösen von Aufgaben an den Stationen gefüllt werden muss. Der ausgefüllte Passierschein berechtigt dann dazu, bei einem Piraten vorbeizusehen. Dieser bewacht eine große Schatzkiste, die sich für alle Personen mit vollständig ausgefülltem Passierschein immer zur vollen Stunde öffnet."  Die Dschungelprüfung kann an beiden Tagen ab 11 Uhr abgelegt werden. Start ist im Erdgeschoss bei der Schlangenvitrine.

Ebenfalls wird am Sonnabend  und Sonntag Kollin Kläff mit vielen Geschichten zu sehen sein. Beginn ist an beiden Tagen jeweils um 13.30 Uhr, 15 Uhr und 16.30 Uhr.  Die Geschichten sind alle selbst geschrieben, lustig, lehrreich, liebevoll und vermitteln Werte wie Freundschaft und Helfen.

Das Programm:
13.30 Uhr: "Kollin Kläff und der Zauberstab"
15.00 Uhr: "Kollin Kläff und der freche Drache"
16.30  Uhr: "Kollin Kläff und der kleine Pirat"

Natürlich sind auch die Kinderschminkerinnen am Sonnabend und Sonntag im Haus. Jeweils ab 13 Uhr können phantasievolle Figuren auf den Gesichtern der Kinder entstehen. Und auch Ballonkünstlerin Sunny ist dabei und modelliert Ballontiere. Und: Das Parken ist am verkaufsoffenen Sonntag ist in den Harburg Arcaden kostenlos.   (cb)