Promotion - 21 Millionen Deutsche lesen die Apotheken Umschau, die „Visite“ lockt dienstags allein im Norden Hunderttausende vor den Fernseher, Dr. Google wird unzählige Male um Rat gefragt.

Kurz: Das Interesse an Gesundheitsthemen ist enorm. Darauf reagiert jetzt auch das Krankenhaus Groß-Sand – mit der SPRECHSTUNDE, einem neuen kostenlosen Gesundheitsmagazin.

„Die Idee, ein eigenes Magazin zu konzipieren und den Menschen im Süderelbe-Raum verständliche und kompakt aufbereitete Gesundheitsinformationen in die Hand zu geben, entstand letztes Jahr während unserer Passantenbefragung“, berichtet Sarah Eyßer, in Groß-Sand für die Kommunikation verantwortlich. „Obwohl eigentlich wir es waren, die wissbegierig mit Fragebögen auf den Marktplätzen standen, sind viele Menschen mit ihren persönlichen Gesundheitsanliegen auf uns zugekommen oder haben sich nach Neuigkeiten aus unserem Haus erkundigt.“

In Groß-Sand keine Frage: Diesem Bedürfnis nach Gesundheitsinformationen mit lokalem Bezug wollte man gern nachkommen – und zwar mit einem unterhaltsamen, patienten- und serviceorientierten Print-Magazin. Entstanden ist die 12-seitige SPRECHSTUNDE, die ab sofort in Wilhelmsburg verteilt und auf Wunsch auch kostenlos an Haushalte verschickt wird. Ab 2017 sind drei Ausgaben pro Jahr mit unterschiedlichen Schwerpunkten geplant.

„Eine erfolgreiche SPRECHSTUNDE basiert auf Dialog“: Leser sollen mitbestimmen
Im Fokus der ersten Ausgabe steht die Orthopädie. Denn dass gerade schmerzhafte Gelenke viele Fragen aufwerfen, zeige unter anderem die große Resonanz auf die Patientenforen zu Knie- oder Hüftbeschwerden.Apropos: Neben Interviews, Gesundheitstipps und Patientengeschichten enthält das Magazin auch eine Übersicht der demnächst anstehenden Info-Abende. „Nach einem solchen Veranstaltungskalender haben uns schon viele Interessierte gefragt, die gern länger im Voraus planen“, so Sarah Eyßer.

Bestellt werden kann die SPRECHSTUNDE telefonisch unter 75 205-284 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Doch auch sonst freut sich die Klinik über Ihre Kontaktaufnahme. Sarah Eyßer: „Eine erfolgreiche SPRECHSTUNDE basiert auf Dialog. Geben Sie uns Feedback, ob Lob- oder Kritik. Lassen Sie uns wissen, worüber wir berichten sollen. Wir halten an unserem Motto „Groß-Sand im Gespräch“ fest und freuen uns, wenn Sie dabei sind.“ dl