150424SG2Wilstorf – Richtfest für den zweiten Bauabschnitt  an der Rönneburger Straße. Dort, wo seit 1870 zunächst eine alte Räucherkate und Stallungen standen, wurde der

Richtkranz für Mehrfamilienhäuser mit 53 Eigentumswohnungen hochgezogen. Stefan Heidtmann von SG Bau konnte 330 Gäste, darunter Bezirksamtsleiter Thomas Völsch und den Präsidenten der Bezirksversammlung, Manfred Schulz, begrüßen.

150424SG4
Stefan Heidtmann im Festzelt vor den Gästen. Foto: zv

Das Projekt unter dem Namen „Wohnen am Rönneburger Park“ ist eines der größten Neubauprojekte im Bezirk Harburg. „Am 16. Mai letzten Jahres feierten wir hier die Grundsteinlegung für die beiden Bauabschnitte“, sagte Heidtmann. „Kaum jemand konnte sich das Bauprojekt zu diesem Zeitpunkt vorstellen. Schon sechs Monate später konnten wir das Richtfest für den ersten Bauabschnitt feiern. Der Erstbezug der Wohnungen wird hier zwischen Juli und Oktober 2015 sein. Heute, nicht ganz ein Jahr nach der Grundsteinlegung haben wir mit dem Richtfest für den zweiten Bauabschnitt wieder einen Grund uns hier zu versammeln.“

150424SG3
Das Richtfest für den 2. Bauabschnitt. Foto: zv

Rund 30 Millionen Euro werden in das Projekt investiert. Dafür werden etwa. 18.000 Kubikmeter Erde bewegt, 800 Tonnen Stahl, 7.000 Tonnen Steine und 6.000 Tonnen Beton verbaut. Etwa 300 Menschen werden in den Häusern, die alle dem Energieeffizienzstandard ENEV 70 entsprechen , ihr Zuhause finden. Alle Gebäude werden durch die Tiefgarage miteinander verbunden, und die Wohnungen werden von der Tiefgarage aus barrierefrei erreichbar sein. zv