Die Wartebereiche im Harburger Arbeitsamt bleiben auch im Februar konstant gefüllt. Foto: Agentur für ArbeitHarburg - Trotz des langen und harten Winters sind die Arbeitslosenzahlen in Harburg konstant geblieben. Insgesamt sind im Februar 10.921 Bewohner arbeitslos. Das sind 55 weniger als im Vormonat. Im Vergleich zum Februar

 im vergangenen Jahr bedeutet dies allerdings einen Anstieg von 314 Erwerbslosen. Die Arbeitslosenqoute in diesem Monat liegt bei 10,8 Prozent.

Besonders hoch ist die Arbeitslosigkeit bei den Gruppen der 15- bis 20-Jährigen und den 50- bis 65-Jährigen. Die Agentur für Arbeit in Harburg hat derzeit 1.556 Stellen zu vergeben, die sofort besetzt werden können. Und auch in das Frühjahr blicken die Mitarbeiter der Agentur positiv. Dann werden vor allem Mitarbeiter im Baubereich, als Berufskraftfahrer, in der Pflege oder als Friseur gesucht. (jojo)