140223KSKHarburg - Das war harte Konkurrenz. Am Sonnabend spielte der HSV. Am Sonntag strahlte die Sonne. Trotzdem lockte die Immobilia, die führende Immobilienmesse im

Süden Hamburgs, an den beiden Tagen über 1.300 Besucher in die Hauptstelle der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Wenn sich die Kundenhalle der Sparkassen-Geschäftsstelle am Sand in Harburg in eine Messehalle mit besonderem Flair verwandelt, kann das nur bedeuten, dass es wieder Ende Februar ist. Seit 20 Jahren veranstaltet die Sparkasse Harburg-Buxtehude regelmäßig am letzten Wochenende des zweiten Monats die IMMOBILIA. Die hat sich längst zur größten Verbrauchermesse der Region rund um die Finanzierung und den Bau von Wohneigentum gemausert. Bei der 20. Auflage an diesem Wochenende fanden an beiden Ausstellungstagen insgesamt mehr als 1.300 Interessierte den Weg nach Harburg.

Das große Interesse der Kundinnen und Kunden liegt in erster Linie am ungebremsten Trend zum Erwerb von Wohneigentum, der wiederum seinen Grund findet im anhaltend niedrigen Zinsniveau. Doch das ist nicht das einzige Kriterium. Umfragen zufolge sind für die Wahl des Finanzierungspartners auch die gute Beratungsqualität und das Vertrauen in den Anbieter entscheidend. Dass die Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Summe nicht ganz falsch liegen kann, zeigt die Tatsache, dass sie mit 34,2 Prozent Anteil an der Finanzierung des privaten Wohnungsbaus die Nummer eins in der Region Süderelbe ist.

„Ganz gleich, ob Sie den Verkauf oder Kauf einer Immobilie planen, neu bauen oder Bestehendes modernisieren möchten – mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude steht Ihnen ein zuverlässiger und kompetenter Partner zur Seite“, sagt Direktor Markus Kasten, verantwortlich für die vier ImmobilienCenter in Buchholz, Buxtehude, Harburg und Winsen sowie für den Bereich Immobilien-Vermakelung.
Von den Vorzügen ihres modernen Finanzdienstleisters und der Region Süderelbe, die gleichzeitig hohe Wohnqualität und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bei Immobilien zu bieten hat, konnten sich alle Interessierten, ganz gleich ob Kunde oder Nichtkunde, jetzt insgesamt zwölf Stunden lang an zwei Tagen auf der IMMOBILIA 2014 überzeugen. Unter dem Motto „Persönliche Beratung ist Trumpf“ galt es, an 28 Ständen reizvolle Baugrundstücke zu entdecken, sich bei erfahrenen Bauträgern und Bauunternehmen zu informieren, den ganzheitlichen Beratungsansatz der Sparkasse Harburg-Buxtehude hautnah kennenzulernen und zudem von den Messe-Sonderkonditionen für Neufinanzierungen zu profitieren. Unzählige Male rechneten die Finanzierungsberater den potenziellen Häuslebauern oder Häuslekäufern die monatliche Finanzierungsrate für ihre Wunschimmobilie aus.

Neben den vielen persönlichen Gesprächen mit Experten über Finanzierung, Grundstücke, Versicherungen, Bauträger und Fördermittel stießen vor allem die Fachvorträge auf reges Interesse. Sie widmeten sich den Themen „Bauen mit Qualität – was kann ich als Bauherr beachten“ sowie „Vom Mieter zum Eigentümer“. Und damit Mama und Papa alle Fragen in Ruhe stellen und sich ausführlich informieren konnten, gab es für den Nachwuchs ein buntes Kinderprogramm. Das erlaubte fachliche Beratung in entspannter Atmosphäre.

Alle Interessierten, die die IMMOBILIA 2014 verpasst haben sollten, können jederzeit gern einen Beratungstermin in den vier ImmobilienCentern in Buchholz, Buxtehude, Harburg und Winsen oder auch in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Harburg-Buxtehude vereinbaren. „Ihren persönlichen Berater erreichen Sie auch telefonisch unter 040 - 76691-7666“, ergänzt Kasten. dl