140119Platinum2Harburg – Vor gut einem halben Jahr jubelte Ex-Bezirksamtsleiter Michael Ulrich noch: „Der Hochzeitssalon wird die Harburger Innenstadt aufwerten.“ Inzwischen

wird in den oberen Stockwerken des Gebäudes Lauterbachstraße 1 kräftig gefeiert, eine positive Wirkung auf das Umfeld ist bisher allerdings nicht zu erkennen. 140119Platinum1Im Gegenteil: Es gibt Ärger. Während auf der Facebook-Seite des Platinum Event Centers schon Fotos von der großen Eröffnungssause Anfang Dezember, von mehreren Hochzeiten und einer Silvesterparty gezeigt werden, zeigt sich das Bezirksamt überrascht. „Es sind noch nicht alle nötigen Genehmigungen für den Betrieb erteilt worden“, sagte Amtssprecherin Bettina Maak Anfang der Woche auf Anfrage. Der Fall werde jetzt intensiv geprüft.

Falls es denn ein Fall wird, könnte es pikant werden. Michael Ulrich trat vor einem halben Jahr als Berater des Platinum Event Centers auf. Einer der Geschäftsführer des Etablissements ist Martin Semir Çelik, Geschäftspartner von Ulrich und frisch gekürter SPD-Spitzenkandidat für die Bezirksversammlung im Wahlkreis Harburg/Neuland. Kein Wunder, dass CDU-Kreischef Ralf-Dieter Fischer hellhörig geworden ist. Er staunt, dass die Politik nur äußerst spärlich über die neue Vergnügungsstätte informiert worden ist.

Baudezernent Jörg Penner sah in einer ausführlichen Information offenbar auch keine Notwendigkeit, denn für den Betrieb des Platinum Event Centers müsse der geltende Bebauungsplan nicht geändert werden. Es seien auch keinerlei Sondergenehmigungen nötig.

Für Fischer ist eine ganze Reihe von Fragen offen. So will er wissen, wann die Betreiber welche Genehmigungen nach Gewerbe-, Gaststätten- und Lebensmittelrecht gestellt haben? Und ob es ein Brandschutzkonzept und einen Nachweis von Stellplätzen gibt. Und was bisher alles genehmigt worden ist: Fischer: „Mich interessiert auch, ob das Bezirksamt die Auffassung von Herrn Ulrich teilt, dass dieser Betrieb die Innenstadt aufwertet. Und ob das Citymanagement und alle, die sich um eine Attraktivitätssteigerung der Innenstadt bemühen, einbezogen worden sind.“ Fischer will jetzt eine offizielle Kleine Anfrage einreichen. ag