131002HanseviertelHarburg – Gute Nachrichten von Projektentwickler Frank Lorenz. Nach der Alpine-Insolvenz und dem damit verbundenen Baustopp, soll es in den kommenden Tagen

mit den Bauarbeiten weiter gehen. Im Frühjahr soll das ambitionierte Wohnungsbauprojekt dann fertiggestellt sein. Auch neue Projekte hat Lorenz in der „Pipeline“. Im Hanseviertel in Lüneburg baut Lorenz & Partner für 18 Millionen Euro in der zukünftigen Mitte des Quartiers ein Geschäftshaus mit über 3700 Quadratmeter Laden- und Bürofläche und zwei Wohnhäuser mit insgesamt 2500 Qaudratmeter Wohnfläche. „Wir waren am vergangenen Freitag beim Notar und haben das Grundstück erworben“, so Lorenz. Mit der Sparkasse Lüneburg, bei der der ehemalige Regionalleiter-Süd der Haspa, Thomas Phiel im Vorstand sitzt,  hat Lorenz für das Geschäftshaus bereits den „Ankermieter“. Auch eines der beiden Wohnhäuser, die jeweils 14 hochwertige Wohnungen haben, ist bereits für einen Investor vorgemerkt. Fertigstellungstermin soll März 2015 sein.
Eingefädelt hatte das Engagement die Süderelbe AG, bei der sowohl die Sparkasse Lüneburg, wie auch Lorenz & Partner Aktionäre sind. zv