130930HeliosHeimfeld - Ulrike Kömpe (Foto) heißt die neue Klinikgeschäftsführerin der HELIOS Mariahilf Klinik an der Stader Straße. Die 49 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftlerin wird ihren

Dienst am 01. Oktober antreten. Sie übernimmt damit den Stuhl von Andreas Reichardt. Der 29-Jährige war im August nach nur 14 Monaten im Amt beurlaubt worden.

Kömpe, die bis dato als Verwaltungsdirektorin am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein an der Allgemeinen Hospitalgesellschaft  (AHG) Klinik Lübeck tätig war, kommt in einer turbulenten Zeit ins Mariahilf. Die Klinik bekommt in Form eines 42 Millionen Euro teuren Neubaus, der aktuell an der Stader Straße entsteht, ein neues Gesicht. Das auf vier Etagen, und Kellergeschoß, entstehende Niedrigenergiehaus, das von der Stadt mit 20 Millionen Euro gefördert wird, dürfte nicht nur „eine medizinische Versorgung mit modernster Technik und umfassender Betreuung in zeitgemäßem und traditionell familiärem Ambiente“ mit sich bringen, sondern auch zu Einsparungen beim Personal führen. dl