130719HotelHarburg - Bislang war der Chemie-Umschlagplatz Brenntag in unmittelbarer Nähe ein Problem. Vor gut zwei Jahren, im März 2011 präsentierte  die französische Hotelgruppe B&B

die Pläne für ein Econemy-Hotel am Karnapp. Der Bau konnte nicht beginnen. Das Hotel liegt im sogenannten Achtungskreis, der sich 200 Meter in westliche und 250 Meter in östliche Richtung ausdehnt. Jetzt ist eine Lösung gefunden. Das Hotel bekommt spezielle Sicherheitseinrichtungen. Dazu gehören auch Gassensoren, die im Ernstfall dafür sorgen, dass das Hotel dann so abgedichtet wird, dass kein Gas eindringen kann. Das Konzept überzeugte die Behörden. Die Bauarbeiten konnten jetzt beginnen.

Vermutlich im kommenden Jahr kann das viergeschossige Hotel, das von den den Hamburger Architekten nps tchoban voss entworfen wurde, eröffnen. Zielgruppe sind sowohl Geschäfts- als auch Freizeitreisende, die in den 100 Zimmern unterkommen sollen. Es wäre das zweite Hotel von B&B in Hamburg. 2009 wurde ein B&B-Hotel in Altona eröffnet. Die 1990 in Frankreich gegründete Low-Budget-Hotelgruppe wurde 2010 für 480 Millionen Euro vom US-Investment Giganten Carlyle gekauft. zv