130425MarktHarburg – Mit vielen bunten Luftballons präsentierte sich Harburgs neu ausgerichteter Wochenmarkt am Donnerstag. Die Aktion ist so etwas wie ein Startschuss.

Harburgs Markt hat sich im wahrsten Sinne des Wortes neu aufgestellt.

Der Würstchenwagen ist zum Brunnen gezogen, an dem gern trinkfreudiges Volks verweilt.

Wagen mit Blumen hübschen die Eingangssituation für die auf, die von der Höhlertwiete kommen. Wer gern Gemüse kauft, hat es jetzt nur noch ein paar Schritte bis zur Videothek.

Die Situation vor dem Edeka-Markt wirkt aufgeräumter. Die Pfade durch die Wagen sind klar strukturiert, aber trotzdem irgendwie heimelig. Der Donnerstag ist, wie auch der Freitag und das Wochenende ein nicht nur von Kunden, sondern auch von den Anbietern stark frequentierter Tag.

Zum offiziellen Startschuss waren auch besonders viele der Standbetreiber, rund 40, gekommen.

Die neue Aufteilung der Flächen soll die Attraktivität des Harburger Marktes erhöhen, der an sechs Tagen die Woche stattfindet. zv