130401SohlHarburg – Das es nicht immer nur Ein-Euro-Shops oder Filialisten sein müssen, die in Harburg Erfolg haben, haben Stefan und Anne Sohl bewiesen. Drei Jahre gibt

es jetzt schon ihren Genussladen am Sand. Es sind kleine, feine Leckereien, meistens aus der Region, die dort zu haben sind. 

„Schokolade geht super“, sagt Stefan Sohl. „Oder auch besondere Sachen, wie Honig mit Chili, werden gern genommen. Wenn es wärmer wird, werden sicher wieder unsere Grillsaucen ein Renner sein.“

Neben ausgesuchten Sachen gibt es regelmäßig Verkostungen. „Die Nordik Edelbrennerei aus Jork ist beispielsweise am 19. April von 17 bis 21 Uhr zu Gast bei uns im Genussladen“, so Sohl. „An diesem Abend wird es ganz neue Spezialitäten bei uns zum Probieren geben.“

Mittlerweile hat das Geschäft viele Stammkunden. Aber auch immer neue Gesichter tauchen im Genussladen auf. Sohl: „Am Anfang gab es viele skeptische Fragen. Viele Kunden glaubten nicht, dass wir uns länger halten.“ Die Skepsis ist gewichen. „Wir haben hier eine gute Symbiose mit dem Markt. Das passt einfach“, sagt Sohl. „Der Sand ist für uns der attraktivste Standort in Harburg.“ zv