130313Dach2Eißendorf – Ein Blick unter das Dach auf ein Haus ohne Dach. An der Ruststraße Ecke Weusthoffstraße ist es möglich. Dort wurde das Mehrfamilienhaus eingerüstet, mit einem Dach

überspannt und eingeplant.

Während fast alle anderen Baustellen im Raum Harburg angesichts von Schnee, gefrorenem Boden und Eiseskälte in Winterstarre verfallen sind, können dort die Zimmermänner unabhängig vom Wetter den Dachstuhl anheben, damit in dem Gebäudekomplex Raum für sechs neue Wohnungen geschaffen wird.

Das Konzept dazu ist vom Harburger Architekturbüro Stein. Die Arbeiten selbst finden in zwei Schritten statt.  Auf der einen Seite des Gebäudekomplexes ist das Dach bereits angehoben und für den weiteren Ausbau vorbereitet worden. So eine Einrüstung wird selten gemacht denn es fallen für den Bauherren zusätzliche Kosten an. Für die Bewohner und die Handwerker ist es aber ein Segen. zv

130313Dach5 130313Dach3 130313Dach4 130313Dach1 130313Dach6