130208RichtfestBinnenhafen - Schon wieder ein Richtfest im Harburger Binnenhafen: Diesmal trafen sich Wirtschaft, Politik und Ehrengäste zu Richtspruch und wärmender

Erbsensuppe auf dem Grundstück Veritaskai 6 – also schräg gegenüber vom Beachclub. Hier entsteht das „Zentrum für Strahlentherapie und Radioonkologie“ von Prof. Dr. Ulrich M. Carl und Dr. Fabian Fehlauer. Im Mai soll die „Gesundheitsinsel“ fertig sein. Und schon jetzt ist abzusehen, dass die Entscheidung für dieses Projekt an dieser Stelle der Kern für weitere Ansiedlungen dieser Branche ist.

Projektentwickler Frank Lorenz: „Anfangs waren die Ärzte ja skeptisch, inzwischen ist das Interesse an diesem Standort riesig.“ Für die Lorenz + Partner Projektentwicklung GmbH ist der zweite Bauabschnitt der Gesundheitsinsel schon beschlossenen Sache. Lorenz konnte beim Richtfest noch eine weitere gute Nachricht verkünden: Schon jetzt ist rund die Hälfte der 63 Eigentumswohnungen im geplanten Haus „Wohnen am Hafencampus“  verkauft – und zwar überwiegend an Selbstnutzer. „Ein Beleg dafür, dass der Binnenhafen inzwischen auch als Wohnstandort gefragt ist“, sagte Lorenz. Das freut auch Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, der jetzt die Früchte ernten darf, die seine Vorgänger gesät hatten. ag