120724StrasseBinnenhafen – Das in der Elektrotechnik tätige Unternehmen  Horst Busch zieht von Wilhelmsburg in den Binnenhafen. Auf einem 4750 Quadratmeter großen Grundstück im südlichen Bereich des Geländes „Harburger Brücken“

soll ein Verwaltungsgebäude und eine Lagerhalle entstehen. Alle 140 Mitarbeiter der Firmengruppe werden dort ihren Stammsitz haben. Der Grundstückspreis bleibt geheim.

„Die Anbindung an den ÖPNV und das Straßennetz ist gut. Außerdem gefallen uns die aufstrebende Umgebung und die Mischung von Wohnen, Gastronomie, Büro und Kleingewerbe. Ein klasse Umfeld für unseren künftigen Firmensitz,“ so Oliver Seib, Geschäftsführer der Unternehmensgruppe. Baubeginn soll 2014 sein.

Entwickelt wird das Areal von der Aurelis Real Estate. Derzeit sind von ursprünglich rund 46.000 Quadratmetern Nettobauland noch 19.600 Quadratmeter zu verkaufen. Aktuell verhandelt Aurelis mit mehreren Interessenten über den Erwerb der Flächen, auf denen gewerbliche Nutzungen und Büros geplant sind. zv