121004BudniHarburg – Die Geburtstagstorte ließ zwar auf sich warten, denn sie stand im Stau. Trotzdem ließen sich die Kunden und Cord Wöhlke in der Budni-Filiale am Sand die Laune nicht verderben. Denn der Kuchen wurde zu einem ganz besonderen Anlass verteilt. Das Familienunternehmen ist 100 Jahre alt geworden. Dass die Geburtstagstorte in Harburg verteilt wurde, hat einen Grund. Es ist die Ur-Filiale, die am 2. Oktober 1912 von Iwan Budnikowsky gegründet wurde. Damals war Harburg noch eine eigenständige Stadt. Am ursprünglichen Standort liegt die Filiale nicht mehr. Das erste Geschäft hatte die Adresse an der Mühlenstraße 33, am heutigen Schloßmühlendamm. Die Filiale zog zum heutigen Standort um. Cord Wölke, der zur Geschäftsführung des Familienunternehmens gehört, stand 1970 hier in Harburg hinter dem Tresen. Mittlerweile ist die Filiale eine von mehr als 150 Budnis. Da schließt sich auch der Kreis wieder Filiale Nummer 150 wurde wieder in Harburg eröffnet. Im Marktkauf-Center vor zwei Jahren. Heute macht das Unternehmen einen Umsatz von 390 Millionen Euro. Eine echte Erfolgsstory „Made in Harburg“. zv