RathausplatzHarburg - Die Unternehmen im Bezirk Harburg sind ganz zufrieden mit der örtlichen Verwaltung. Das geht aus einer Mitgliederbefragung der Handelskammer hervor. Danach empfinden 13,5 Prozent der 8.821 befragten

Unternehmen aus dem Raum Harburg die Bezirksverwaltung als "unbürokratisch und wirtschaftsfreundlich". Das ist mit Abstand der Spitzenwert in Hamburg.

Geht es um Transparenz oder Verständlichkeit des behördlichen Handelns, sind es immerhin 31 Prozent, die die Note "sehr gut" oder "gut" vergeben. Den richtigen Ansprechpartner in der Verwaltung finden 53,2 Prozent der Betriebe "sehr gut" oder "gut". Allerdings haben sich fast sämtliche Werte verschlechtert.

 

Wenn es um die Wichtigkeit geht, ist die Verwaltung Nebensache. Auf die Frage "welche Bedeutung hat die Bezirksverwaltung als Ansprechpartner für Ihre betrieblichen Belange ?", antworten 60,8 Prozent der Unternehmen "eher unwichtig" oder "unbedeutend". 8,2 Prozent hatte dazu gar keine Meinung. Nur 3,1 Prozent fanden die Verwaltung "sehr wichtig". Das ist der niedrigste Wert in Hamburg. zv