110623USGKHamburg - Es war der hochrangigste Besuch der letzten Jahren im "kleinen Weißen Haus" an der Alster, dem Generalkonsulat der USA. Christine O’Grady Gregoire, 22. Gouverneurin des Bundesstaates Washington war

mit einer Delegation angereist. Die Demokration bekleidet ein Amt, das dem eines Ministerpräsidenten vergleichbar ist.

Am Donnerstagabend gab es einen Empfang, bei dem auch Norbert Steinkemper von der Süderelbe AG, die den Besuch der Delegation mit eingefädelt hatte, dabei war.

Vorrangiges Interesse der Amerikaner: Alles was mit Luftfahrtindustrie zu tun hat. Ein Besuch bei Airbus in Finkenwerder stand ebenso auf dem Programm, wie ein Abstecher zu Firmen oder Entwicklern der Branche im norddeutschen Bereich.

Der Bundesstaat Washington, der im Gegensatz zu der Hauptstadt Washington an der Westküste liegt und direkt an Kanada grenzt, ist  übrigens ein echtes Schwergewicht. Er gehört, so die Gouverneurin, zu den Top 10 Bundesstaaten der USA.

Das Wirtschaftszentrum ist Seattle. Dort ist auch in einem Vorort Microsoft angesiedelt. Auch Boeing, der Konkurrent von Airbus hat in dem Bundesstaat wichtige Stützpunkte. zv