Harburg - Gute Nachrichten gibt es aus der Harburger Wirtschaft: Das Autohaus S+K wird einen zweiten Standort in Harburg eröffnen. Ab September

wird das Autohaus außer wie bisher mit der Marke Toyota auch mit den Marken Renault und Dacia auf der Harburger Automeile vertreten sein.

Der neue S+K-Standort wird genau dort entstehen, wo der Harburger Standort der Peugeot-Niederlassung Hamburg (Foto links) beheimatet war. Der Peugeot-Betrieb mit Neu- und Gebrauchtwagenverkauf sowie Werkstatt in der Adresse Großmoorring 7a wurde wie berichtet zum 31. Januar geschlossen.

"Wir haben das Gebäude und das Grundstück gekauft und werden demnächst mit den Umbauarbeiten beginnen", sagt Carsten Schulz, einer der S+K-Geschäftsführer, gegenüber harburg-aktuell. Gemeinsam mit den weiteren Geschäftsführern, Mathias Süchting und Christina Süchting, freut Schulz sich darauf, bald mit Renault und Dacia in Harburg vertreten zu sein. Schulz: "Wir wollen als alter Bekannter für die Kunden im wachsenden Stadtteil Harburg auch mit diesen beiden Marken da sein, und die Automeile Großmoorbogen weiter komplettieren."

Am zweiten Harburger S+K-Standort werden rund 2,5 Millionen Euro investiert. 15 neue Arbeitsplätze werden entstehen. Die Neueröffnung ist für Mitte September geplant. "Am 23. September werden wir auf jeden Fall bei der Jazzraod, dem großen Musikfestival auf der Harburger Automeile, dabei sein", sagte Carsten Schulz.  (cb)