100324JobmotorBinnenhafen – Erfolg für Hendrik Klindworth sein Bruder Eike und Michael Zillmer von Innogames. Mittlerweile 50 Millionen Menschen spielen weltweit ihre Spiele. Vor sieben Jahren entwickelte das Trio das Browserspiel

„Die Stämme“. Das war Hobby und eigentlich nur für die engsten Freunde gedacht. Daraus ist ein weltumspannendes Geschäft mit Millionenumsätzen geworden, das seit 2006 als Firma betrieben wird. "Im Nachhinein war es die goldrichtige Entscheidung, sich zu professionalisieren und die ersten Mitarbeiter einzustellen. Damals gehörte allerdings auch eine gehörige Portion Mut dazu, zumal es für meinen Bruder und mich bedeutete, unser Studium nicht fortsetzen zu können“, sagt Hendrik Klindworth.

 Heute beschäftigen die Existenzgründer allein in ihrer Firmenzentrale im Binnenhafen über 80 Angestellte, unter ihnen ein gutes Dutzend Azubis und Duale Studenten. Hinzu kommen rund 75 Freiberufler rund um den Globus, die sich vor Ort um die unterschiedlichen Spielversionen kümmern. In den kommenden zwölf Monaten sollen etwa 100 zusätzliche Stellen geschaffen werden. zv