Harburg - Das Harburger Finanzamt ist verkauft worden. Neuer Besitzer ist die Coresis Management GmbH und Universal-Investment,

die das Gebäude mit rund 6500 Quadratmetern Bürofläche für den Immobilienspezialfonds „Deutsche Kommunalimmobilien“ erworben haben. Der Fonds investiert nur in Immobilien, in denen staatliche oder kommunale Nutzer einen langfristigen Mietvertrag haben. Bisherigen Eigentümer des Gebäudes war DIC Asset AG, ein börsenorientiertes Unternhmen mit Sitz in Frankfurt. Über den Kaufpreis, der mehrere Millionen Euro betragen haben dürfte, wurde Stillschweigen vereinbart.