Harburg – Die positive Entwicklung auf dem Harburger Arbeitsmarkt hält an. So sind zum Beispiel seit Jahresbeginn 3562 neue Jobangebote

eingegangen. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein Zuwachs von gut 500 Stellen. Von der hohen Dynamik des Arbeitsmarkts profitieren inzwischen auch Bewerber aus der Metropolregion.

Im Bezirk Harburg verringerte sich die Zahl der Arbeitslosen von Oktober auf November um 159 auf 7048, im Vergleich zu November 2015 sogar um 308. Die Harburger Arbeitslosenquote liegt jetzt bei 8,5 Prozent. Das ist immer noch nach dem Bezirk Mitte die zweithöchste Quote aller sieben Hamburger Bezirke.

Gute Chancen auf einen neuen Job haben in Harburg Frauen und Männer zurzeit in diesen Bereichen: Altenpfleger/Altenpflegehelfer, Berufskraftfahrer,  Chemielaboranten/Chemikanten, Fachkräfte Lagerlogistik, Frisöre, Medizinische Fachangestellte, Servicekräfte, Softwareentwickler, Steuerfachangestellte und Zweiradmechaniker/-mechatroniker Fahrradtechnik. ag