Heimfeld - Da ist David Breuer, Filialleiter bei B&K an der Buxtehuder Straße, stolz. Das Autohaus ist nicht nur nur wegen

"herausragenden Leistungen in der dualen Berufsausbildung" von der Handelskammer ausgezeichnet worden. Mit Irina Zitzer hat man eine überragende Bürokauffrau für das Berufsleben vorbereitet. Sie wurde von der Handelskammer für die beste Abschlussarbeit als Auszubildende in ihrem Bereich ausgezeichnet. Natürlich wurde sie übernommen und arbeitet jetzt weiter für das Unternehmen.

B&k an der Buxtehuder Straßer ist ein wichtiger Ausbildungsbetrieb im Bezirk Harburg. 35 der rund 160 Mitarbeiter, also mehr als 20 Prozent sind Lehrlinge. "Wir bilden Mechatroniker und für verschiedene kaufmännische Berufe aus", sagt Breuer. zv