100602ROEER-HH1904Hafen Langsam und vorsichtig zog der Schlepper Bugsier 18 die berühmte Lady die Elbe hinauf.   Vor zwei Wochen war an Bord der, aus der ZDF Fernsehserie "Traumschiff" bekannten, "Deutschland" ein Feuer ausgebrochen.

Der Brand im Maschinenraum konnte erst nach mehreren Stunden gelöscht werden, obwohl das Schiff sich in einem Hafen befand. Die ca. 600 Passagiere und Besatzungsmitglieder wurden evakuiert. 

Der 175 Meter lange Luxusliner wurde von Norwegen nach Hamburg geschleppt und wird hier für ca. 30 Tage bei Blohm & Voss im Dock Elbe 10 repariert werden. Dazu Gisa und Hedda Deilmann von der Rederei Peter Deilmann: „Wir haben uns entschlossen, die ursprünglich für November in Genua vorgesehene Werftzeit vorzuziehen. So werden neben den Reparaturarbeiten im Maschinenraum auch die alle 2 Jahre stattfindenden Klassearbeiten – der so genannte Schiffs-TÜV – und verschiedene Verschönerungsarbeiten durchgeführt.

Die Kosten für die Reparatur des Brandschadens betragen rund 2 Millionen Euro und werden von einer Versicherung übernommen. Reisen, die sich mit dem nun anfallenden Dockarbeiten überschneiden, fallen aus. (röer)

100602ROEER-HH1855
100602ROEER-HH1871
 100602ROEER-HH1863