Azubis 2016 der sparkasse Harburg-Buxtehude

Harburg - Als angehender Banker erst einmal auf die Kartbahn. Für die 17 jungen Leute, die am 1. August bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude ihre Ausbildung zum Bankkaufmann,

begannen, sah genau so der ersten Tag aus. „Kennlern-Event“ heißt das. Und es dient nicht nur dazu, zu sehen, wer sonst noch so an den Start gegangen ist. Aus den Azubis, von denen zwei  das Duale Studienprogramm absolvieren, soll so klar gemacht werden, dass sie Teamplayer sein sollen.

Unter dem Motto „Unsere neue Mannschaft“ bat später Kathrin Rammin ihre Schützlinge in diesem Jahr in dem Wartebereich der Hauptstelle  zum Fotoshooting. Die Ausbilderin begleitet die siebzehn Neuen im Alter zwischen 16 und 22 Jahren durch ihre Lehrzeit von zwei bis drei Jahren, an deren Ende der erfolgreiche Abschluss zum Bankkaufmann oder zum Bacelor of Science stehen soll.
Steffen Becker (Filiale Neu Wulmstorf), Saskia Lüloff (Filiale Neugraben), Jan Zinser (Filiale Tostedt), Konstantin Lenz (Filiale Holm Seppensen), Monique Schuster und Jason Hering (Filiale Buchholz), Till Bastian und Ole Albers  (Filiale Winsen), Lisanne Rother und Thomas Fischer (Filiale Buxtehude), Sarah Bahnsen und Marc Polte  (Filiale Harburg),
Juliana Schulz (Filiale Stelle), Celine Wilke (Filiale Maschen), Christin Geske (Filiale Meckelfeld), Pierre Pojtinger (Filiale Salzhausen) und Maximilian Magull (Filiale Jesteburg) sind die Namen zu den neuen Gesichtern.

Bereits im Februar hatten vier weitere junge Leute ihre Ausbildung bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude begonnen. Damit bildet der Finanzdienstleister aus dem Süden Hamburgs nun insgesamt 41 Auszubildende in drei Jahrgängen aus, 8 von ihnen sind duale Studenten. Von den Neueinsteigern dieser Tage durchlaufen Monique Schuster und Marc Polte das  dreijährige, duale Studium zum Bachelor of Science an der Hamburg School of Business Administration (HSBA). Nach der gemeinsamen Einführungswoche in der Hauptstelle in Harburg sind die siebzehn neuen Auszubildenden ab dem 8. August auf eine der 26 Filialen der Sparkasse Harburg-Buxtehude im Einsatz.

Später geht es rund. Zu der Ausbildung izum Bankkaufmann gehören Einblicke in die verschiedensten Abteilungen. Firmenkundencenter und Immobiliencenter werden daher ebenso feste Stationen im Ausbildungsplan sein, wie die Kreditabteilung. dl