160119SinstorfSinstorf –  Die NCC Deutschland GmbH hat Sinstorf entdeckt. Der größte deutsche Projektentwickler für Wohnimmobilien beginnt in dieser Woche mit dem Bau eines neuen

Wohnquartiers am Sinstorfer Weg. Auf den ehemaligen Grundstücken einer Fensterbaufirma und eines Gartenbaubetriebes entstehen in den kommenden zwei Jahren insgesamt 45 Eigentumswohnungen sowie 24 Reihenhäuser.

„ Sinstorf wächst und wandelt sich immer stärker zu einem der beliebtesten Wohngebiete für Familien“, sagt NCC-Projektleiter Alexander Lang. Der Stadtteil biete Ruhe und Natur, gleichzeitig aber auch eine perfekte Anbindung in die Innenstadt und sei deshalb für viele Hamburger interessant.

Die Eigentumswohnungen verteilen sich auf drei separate Mehrfamilienhäuser mit jeweils 3,5 Geschossen. Die Zwei- bis Vierzimmerwohnungen bieten etwa 61 bis 95 Quadratmeter Wohnfläche und sind über eine zentrale Tiefgarage auch per Fahrstuhl erreichbar. Die Reihenhäuser verfügen über vier bis fünf Zimmer auf 122 bis 130 Quadratmetern Wohnfläche und einen eigenen Gartenanteil. Alle Häuser und Wohnungen werden dem Energieeffizienzstandard  KfW 70 entsprechen. Sie verbrauchen also nur 70 Prozent der Energie eines herkömmlichen Hauses. Die Objekte sind für Familien gut geeignet – für die kleinen Bewohner sind vier neue Spielplätze geplant.

Die ersten Familien sollen schon bis zum Jahresende auf der „Sinstorfer Höhe“ einziehen können. 2018 soll das komplette Quartier fertig sein. ag

Veröffentlicht 19. Januar 2016