ArbeitsamtHarburg – Die Sommerflaute war auf dem Harburger Arbeitsmarkt nicht zu spüren. Während die Zahl der Arbeitslosen im August bundesweit leicht anstieg, konnte

Ines Rosowski, Leiterin der Arbeitsagentur am Harburger Ring, ein Rückgang um 49 Personen melden. Ende August waren in Harburg noch 7725 Männer und Frauen arbeitslos gemeldet. Damit lag die Harburger Arbeitslosenquote bei 9,5 Prozent. Damit hat sich die Lage in Harburg nicht nur im Vergleich zum Juli, sondern auch zum August 2014 ein wenig entspannt.

Auch bei den freien Stellen registrierte Rosowski eine positive Entwicklung. Im August kamen 378 Stellen neu ins Angebot, immerhin knapp ein Drittel mehr als einen Monat vorher. Im Bestand von 1354 offenen Stellen sind Jobangebote für Chemielaboranten, Altenpfleger, Friseure, Gesundheits- und Krankenpfleger, Physiotherapeuten, Fotografen, Fachverkäufer- und Fachberater für den Bau- und Heimwerkerbedarf, Lkw-Fahrer, Gebäudereiniger sowie Fachkräfte für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen. ag