150824GWH1Harburg - Nette Gespräche, leckeres Gyros und ein toller Auftritt der Cheerleader - bereits zum vierten Mal lud der Vorstand des SV Grün-Weiss Harburg zum Sommerfest

auf die Tennisanlage am Rosenkäferweg ein. Eingeladen waren rund 100 Vertreter der Harburger Parteien, Sponsorenvertreter und Freunde des Vereins.

"Mit diesem Sommerfest wollen wir uns bei allen bedanken, die es möglich machen, dass unsere rund 2000 Mitglieder ihren Sport ausüben können", sagte der GWH-Vorsitzende Sven Kleinschmidt in seiner Begrüßungsrede.

150824GWHQ1

Mit bunten Pompons der Cheerleader: Der Vorstand von Grün-Weiss. Foto: cb

Unter den Gästen waren unter anderem Harburgs Bezirksamtsleiter Thomas Völsch, Sportreferent Andreas Reinhardt, Robert Timmann, der stellvertretende Vorsitzende der Bezirksversammlung, Andreas Blume vom PK 46, Pastor Thomas von der Weppen sowie die erfolgreichen GWH-Sportler Wiebke und Heinz Baseda.

150824GWHQ2

Der Auftritt der Cheerleader beim Sommerfest. Foto: cb

Außerdem folgten der Einladung Conrad Bader und Enno Stöver aus der Deputation der Harburger Schützengilde sowie die Politiker Herlind Gundelach, Birgit Stöver und Uwe Schneider von der CDU, sowie Viktoria Pawlowski und Carsten Schuster von der FDP.

Ein beeindruckender Auftritt der GWH-Cheerleader "Dragon Cheer Athletics" und das leckere Gyros-Büfett vom griechischen Vereinswirt Nestor Votis und seiner Familie rundeten den gelungenen Abend ab.  (cb)