150719Heimfeld1Heimfeld – 125 Jahre. Zu ihrem Jubiläum wollen es die Heimfelder Schützen nicht nur auf dem Schießstand so richtig krachen lassen. Vier Tage, einen länger als

sonst, wird vom 28. Bis 31. August gefeiert. Viele Gäste haben sich angesagt. Höhepunkt wird der Ausmarsch durch Heimfeld zum Festplatz.

Bereits in den vergangenen drei Jahren haben sich die Heimfelder Schützen auf ihr Jubiläum vorbereitet. Durch Umlagen, so sagt es Jens Kabuse, seit Geld in die Kasse gekommen. Spezielle Orden und Anstecknadeln sind bereits fertig. Das Schützenhaus, dass sich samt Schießstand und Festplatz auf einem vor zehn Jahren von der Kirche erworbenen Grundstück an der Heimfelder Straße befindet, wird so richtig „in Schuss“ gebracht.

Ende August wird gefeiert. Auch wenn das genaue Datum der Gründung nicht mehr bekannt ist. „Viel ist vor allem in der Zeit des Zweiten Weltkriegs verloren gegangen“, sagt Jens Kabuse. Deshalb hat man sich einen Zeitpunkt aussuchen können. Das letzte Augustwochenende wurde bewusst gewählt. Die Sommerferien sind vorbei und es finden keine anderen Veranstaltungen im Schützenwesen statt.

Überhaupt hat man das Gefühl, dass die Heimfelder Schützen gut aufgestellt sind. Der Kauf des Grundstücks schützt vor den sicher noch zunehmenden Begehrlichkeiten nach öffentlichen Flächen, denen gerade andere Schützenvereine ausgesetzt sind. Die Heimfelder Schützen haben sich so reformiert, dass das Amt des Schützenkönigs keine Frage des Geldes mehr ist. „Er braucht lediglich die Zeit dafür mitbringen“, sagt Kabuse. „So haben wir auch jedes Jahr mehrere Anwärter.“ Bei der Nachwuchsgewinnung ist man offen und setzt auch auf die Zusammenarbeit mit anderen Schützenvereinen. zv

Die wichtigsten Termine:
Freitag, 28. August
21 Uhr. Großer Zapfenstreich auf dem Sportplatz Alter Postweg

Sonnabend, 29. August
16 Uhr Ausmarsch durch Heimfeld von der Friedrich-Ebert-Halle

Sonntag, 30 August
16 Uhr: Kinderfest auf dem Festplatz Heimfelder Straße
20 Uhr: Festball

Montag, 31. August
20 Uhr: Proklamation des neuen Schützenkönigs - Anschließend Festball

Veröffentlicht 19. Juli 2015