150706SandNeuwiedenthal - Die Tabler des Serviceclub Round Table 28 Hamburg-Harburg stellten sich am Sonnabend der Sahara-Hitze für den guten Zweck: Sie bauten dem

Kleinkinderschutzhaus Süderelbe in Neuwiedenthal eine neue Sandkiste und schenken den Kindern zwei neue Go-Karts.

Die alte Sandkiste wurde vor vier Jahren auch von den Tablern hergerichtet. Nun war es an der Zeit etwas Neues zu machen. "Die Sandkiste ist der zentrale Spielplatz der Einrichtung und ständig von den Kindern in Beschlag genommen. Da war es nur richtig zuerst die Go-Karts an die Kinder zu übergeben", sagte Daniel Diekhoff gegenüber Harburg-aktuell.

150706SandQ1

Erschöpft aber glücklich: Die Tabler an der neuen Sandkiste. Foto: pr

Während diese mit den neuen Flitzern um die Wette fuhren, konnten die Mitglieder des RT 28 die bisherige Sandecke vorbereiten. Unkraut raus, die alte Begrenzung entfernen und einebnen. Diekhoff: "Und das alles in der prallen Mittagssonne. Jetzt konnte aus Lärchendielen die neue Sandkiste entstehen. Nur noch mit Schaufel und Schubkarre den neuen Sandkistensand eingebracht - fertig!" Durchgeschwitzt aber glücklich konnten die Männer jetzt voller Stolz auf Ihr Werk blicken.

Die Tabler begleiten das Kleinkinderschutzhaus schon seit vielen Jahren. Neben verschiedenen Sachspenden werden regelmäßig Ausflüge mit den Kinder und Erziehern unternommen. Dabei steht im Vordergrund, dass auch die Familien der Tabler dabei sind, damit die Kinder einen intakten Familienverbund kennenlernen.

Finanziert wird dies durch die mittlerweile legendären Veranstaltungen der Round Table: das unplugged Konzert, dieses Jahr am 10. Oktober im Stellwerk mit Lotto King Karl, und der RT28 Comedy Abend in der Friedrich-Ebert-Halle. Das nächste Mal am 6. Februar 2016 wieder zusammen mit der Schmidt Mitternachtsshow und einer grandiosen After-Show Party. (cb)