150608GolfHarburg - Bereits zum dritten Mal nach 2013 und 2014 richtet das Harburger Handwerk im Golf & Country Club Am Hockenberg in Seevetal am Freitag, 12.

Juni, das Golfturnier der Handwerkskammer Hamburg aus. Das Turnier findet wieder unter der bewährten der Leitung des Harburger Bezirkshandwerksmeister Peter Henning statt, der als leidenschaftlicher Golfspieler die Turnieridee initiierte und umsetzte.

Und die Idee kommt sehr gut an: Mit 100 Teilnehmern ist das Turnier in diesem Jahr ausgebucht. Handwerksmeister und Freunde des Handwerks aus der Wirtschaft sowie Mitglieder des Golf & Country Clubs werden in diesem Jahr als Teilnehmer auf dem Green erwartet.

150608Golfquer

Bezirkshandwerksmeister Peter Henning (rechts) und Manfred Korpel. Foto: pr

„Dem Turnier liegt ein Netzwerk-Gedanke zugrunde“, so Bezirkshandwerksmeister Peter Henning. „Ich habe mir vor drei Jahren überlegt, dass es Sinn macht, da ohnehin viele Handwerksmeister im Golfsport aktiv sind, ein Golfturnier für das Hamburger Handwerks zusammen mit der Handwerkskammer zu organisieren und zwar als Begegnungsveranstaltung für Handwerker und Vertreter der Wirtschaft."

Mittlerweile ist das Turnier auch ein Highlight für eine ganze Reihe von Mitgliedern des Golf & Country Club. Henning: "Und nicht nur zum Spielen auch zum Bau, zur Wartung und zur Pflege einer Golfplatzanlage braucht es erfahrene Handwerksbetriebe.“

Sofortige Unterstützung für seine Idee fand der Harburger Bezirkshandwerksmeister bei Manfred Korpel, dem Präsidenten des Gold & Country Clubs Am Hockenberg: „Wir bringen hier eine Gemeinschaft zusammen, die vor allem die Freude am Golfspiel verbindet“, erklärt er. „Während des Turniers lernen sich die Teilnehmer auch persönlich kennen und schätzen. Das verbindet und fördert auch geschäftliche Beziehungen, wenn man vier bis fünf Stunden gemeinsam sportlich unterwegs ist und dabei ganz nebenbei herausfindet, wie der andere so tickt.“

Bevor um 12 Uhr das eigentliche Turnier beginnt, können Interessierte ab 10 Uhr an einem Golf-Schnupperkurs teilnehmen. Für das leibliche Wohl wird vor dem Turnier mit einem ausgiebigen Frühstück und nach dem Turnier mit einem großen Abendessen gesorgt, das im Anschluss an die Siegerehrung stattfinden wird. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Handwerkskammer Hamburg, der Hamburger Volksbank, der Hamburger Sparkasse und dem Autohaus Kuhn und Witte. (cb)